Mareen Westhoff

Quartiersmanagerin für Düsseltal und Grafenberg

Ich heiße Mareen Westhoff, bin seit August 2015 die Quartiersmanagerin des Projekts „Nachbarschaft stiften“ und freue mich sehr auf den Kontakt zu Ihnen. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Düsseldorfer Stadtteile Düsseltal und Grafenberg möchte ich für eine Nachbarschaft arbeiten, in der ältere Menschen wahrgenommen und durch passende Angebote unterstützt und eingebunden werden. Dafür bin ich auf Ihre Hilfe und Ihr Engagement angewiesen. Ich möchte Sie herzlichen einladen und bitten: Lernen Sie das Projekt und mich kennen, sprechen Sie mich an und teilen Sie Ihre Ideen und Anregungen mit mir!

Mein Werdegang

Häufig werde ich darauf angesprochen, was ich denn gemacht habe, bevor ich Quartiersmanagerin in Düsseltal / Grafenberg wurde. Während meines Studiums der Soziologie in Kassel und Potsdam habe ich mich besonders mit gesellschaftlichen Ungleichheiten im Zusammenhang mit Jugendlichen und Familien beschäftigt. Nach dem Studium war für mich klar: ich möchte im sozialen Bereich arbeiten. Meine erste Station war die Arbeiterwohlfahrt Berlin Südost. Dort durfte ich Ehrenamtliche dabei unterstützen, ein passendes Engagement zu finden und habe gemeinsam mit dem Projektleiter Schulungen zum Thema Ehrenamt konzipiert und durchgeführt. Meine zweite Station war das Projekt "Frauen führen in die Zukunft" des Vereins YOPIC e. V. in Berlin-Kreuzberg, welches sich an Frauen aus dem Management von Altenpflegeeinrichtungen richtete.

Bitte kontaktieren Sie mich!

Diese Tätigkeit hat mein Interesse an den Themen „Älterwerden“ und „Pflege“ geweckt.
Und so freue ich mich, dass ich jetzt als Quartiersmanagerin für die Stadtteile Düsseltal und Grafenberg tätig sein kann. Sie möchten mehr über mich und das Projekt „Nachbarschaft stiften“ erfahren?
Dann rufen Sie mich doch bitte an oder schreiben Sie mir eine Mail.